Feldpost (Neuigkeiten & Ankündigungen)

April 2016

 

In den letzten Tagen hat die Frühlingssonne uns schon ordentlich gezeigt, was sie kann. Die ersten Jungpflanzen und Direktsaaten sind auf dem Acker. Dabei gilt uns der im Februar auf der Jahreshauptversammlung vorgestellte Ernteplan für 2016 (Link zum Erntekalender im PDF Format) als grobe Orientierung, was es wann zu ernten gibt. Das Wetter, die Pflanzen oder zusätzliche – unerwünschte - Anteilnehmer (zum Beispiel Mäuse) halten sich leider nicht immer an unsere Pläne und Wünsche. Deshalb wird der Ernteplan variieren, aber wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden!

 

hp_april_01_small

- Der Tag der „offenen Äcker“ findet am Sonntag den 17.4. statt. Wir möchten euch die Halle, die Flächen und die Organisation des Gemüseabholens vorstellen.

 

- Es wird im April außerdem vier Mitmach-Aktionen geben: Wir benötigen eure Hilfe auf dem Acker und in der Halle beim Bau von Gemüse-Regalen.

 

- Mitmach-Aktion: 9.4. und 23.4. (Genaue Infos zu den Einsatzorten und Anmeldemöglichkeit kommen noch per Mail!)

hp_april_02_small

 

Wir freuen uns auf euch.

 

 

 

März 2016

 

Terminankündiung für Interessierte:

Auf der Mitgliederversammlung der "Fördergemeinschaft für Biologisch-Dynamische Landwirtschaft e.V." stellen Michael und Thilo unser Projekt vor: Solidarische Landwirtschaft - eine neue Kooperationsform - Vorstellung der Mainzer Initiative.

 

Zeit: Samstag,12.März 2016.

Ort: Die Christengemeinschaft, Alexandrastraße 19 in 65187 Wiesbaden

Link zur Einlandung - PDF

 

 

 

 

Februar 2016

 

Abschließend zur 1. Jahreshauptversammlung der „Solidarischen Landwirtschaft Mainz e.V.“ am 21.Feb. ist das Orga-Team überaus glücklich darüber verkünden zu können, dass die Gemeinschaft mit nun rund 180 Mitgliedern das geplante Kontingent von 70 Gemüseanteilen für das Wirtschaftsjahr 2016 erreicht hat.

 

Programmliche Eckdaten der Jahreshauptversammlung waren:

 

    - Zusammenfassung der Grundsätze der Gartenbauausrichtung

    - Vorstellung des Anbauplans 2016

    - Vermitteln der Grundstruktur einer Solawi mit zentralem Element Vorfinanzierung.

    - Erläuterung des Haushaltsplans und der Vertragsformulare

    - Durchführung des BieterInnenrunden-Verfahrens für monatlichen Solidarbeitrag und zinsloses Darlehen: beide Budgetblöcke wurden im ersten Bietdurchgang erreicht.

    - Erläuterung der bisherigen Möglichkeiten für Mitarbeit (Mitarbeit auf dem Acker wird vorerst für jeden letzten Samstag im Monat koordiniert und individuell nach Absprache, Bilden von Abholgemeinschaften, Buchhaltungsberatung, Homepagegestaltung, interne und externe Öffentlichkeitsarbeit, Teilnahme an Orgatreffen donnerstags im zwei-Wochen-Rhytmus)

 
 
 

Januar 2016

 

- Unsere öffentlich Informationsveranstaltung am 31.Januar im DGB Haus war für uns alle eine tolle Erfahrung. Wir freuen uns sehr über soviel Zuspruch und viele Interessenten und blicken unserem Jahr 2016 überaus zuversichtlich entgegen.
 
- weitere terminliche Eckdaten nun werden:
 
Sonntag, 14. Feb 2016die ausgefüllte und unterschriebene Beitrittserklärung (siehe Mitglied werden) muss via Postweg bei uns eingegangen sein
Sonntag, 21.Feb.2016, 16:00 UhrMitglieder-Jahreshauptversammlung (mit BieterInnenrunde für den Ernteanteil für 2016), Teilnahme für Mitglieder verpflichtend
Dienstag, 1. Mrz 2016Solidarbeitrag zum ersten Mal bezahlen
Donnerstag, 5. Mai 2016Das erste Mal Gemüse
Jeden 2. DonnerstagOrga-Treffen
Jeden letzten Samstag im MonatMöglichkeit zum Helfen auf dem Feld
Juni 2016Sommerfest / Mitgliederversammlung
Oktober 2016Jahresrückblickstreffen / Mitgliederversammlung
 
 

Dezember 2015

 

- Die Pachtverträge für weitere Landflächen in Mainz-Gonsenheim sind unter Dach und Fach, unserer Vergrößerung in 2016 steht nun nichtsmehr im Wege.

 

- Wir haben eine zweite Gärtnerin gefunden, die uns ab März 2016 tatkräftig unterstützen wird.

 

 

November 2015

 

- 01.11.2015 Vereinsgründungssitzung, die SoLaWi Mainz ist nun ein eingetragener Verein. Nun können wir als Arbeitgeber für unsere Gärtner agieren.
 
- Jahresrückblick: Unser Pilotprojektjahr 2015 mit dem Erwirtschaften von Gemüse für 10 Anteile / Haushalte war ein Erfolg. Wir möchten uns für 2016 auf 70 Anteile vergrößern.